Feuerbestattung in Gmunden
wir sind für Sie da

Bestattung Pichler führt Bestattung nach dem Wunsch des Verstorbenen durch
Wenn ein geliebter Mensch stirbt, dann ist es den Hinterbliebenen ein großes Anliegen, diesem seine letzten Wünsche zu erfüllen. Immer häufiger wünschen sich Menschen eine Feuerbestattung. Gerne übernehmen wir sämtliche Aufgaben, die nötig sind, um diesen Willen umzusetzen. Kontaktieren Sie uns einfach in Gmunden.

Was ist eine Einäscherung?
Bei der Feuerbestattung handelt es sich um eine traditionelle Bestattungsart. Sie gehört zu den ältesten Formen der Bestattung. Man versteht darunter die Einäscherung eines Verstorbenen in einem Krematorium. Weltweit wird diese Form der Bestattung durchgeführt, in Österreich gibt es derzeit 13 Krematorien, die die Einäscherung vornehmen. Seit einigen Jahren wird diese Form der Bestattung in Österreich immer beliebter und löst häufig die traditionelle Erdbestattung ab. Die Gründe dafür sind vielfältig, unter anderem ist die Einäscherung kostengünstiger, es gibt viele Möglichkeiten zur Bestattung der Asche und ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass für die Hinterbliebenen die Grabpflege wegfällt.

Die vielfältigen Möglichkeiten einer Einäscherung

Für die Beisetzung gibt es verschiedene Varianten, aus denen Sie jene wählen können, die Ihrem Verstorbenen am besten entspricht. Möglich ist beispielsweise die Beisetzung in einem Urnengarten, in einem Urnengrab oder einer Urnenstele. Eine weitere Möglichkeit ist die Beisetzung in einem Erdgrab, wo die Urne in einer zersetzbaren oder in einer dauerhaften Kapsel beigesetzt wird. Die Beisetzung in einem Familiengrab ist ebenso möglich. Diese Variante ist allerdings mit Grabpflege verbunden, so dass einer der Vorteile einer Einäscherung wegfällt. Die Beisetzung in einem Kolumbarium ist ebenfalls eine gute Möglichkeit. Hierbei handelt es sich um eine Urnenwand mit verschiedenen Urnenkammern, die in den meisten Friedhöfen vorhanden ist. Eine besonders schöne Variante der Beisetzung ist eine Naturbestattung.

Naturbestattung, See- oder Flussbestattung
Bei der Naturbestattung gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten, die Asche in der freien Natur zu bestatten. Denkbar sind Wald- und Wiesenbestattungen, beispielsweise auf einer Blumenwiese. Es wird dabei eine Urne verwendet, die biologisch abbaubar ist. Im Rahmen der Bestattungsvorsorge können Sie sich auf Wunsch bereits zu Lebzeiten einen bestimmten Baum aussuchen, bei dessen Wurzeln dann die Asche eingebettet wird. Auf diese Weise haben die Hinterbliebenen einen Ort, an dem sie trauern können und sich dem Verstorbenen besonders nahe fühlen. Ähnlich gestalten sich die See- oder Flussbestattung und andere Formen der Beisetzung in der freien Natur.

Lassen Sie sich von uns in Gmunden beraten
Gerne bringen wir Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten, die es für ein Begräbnis gibt, näher. Wenn die Feuerbestattung die auserwählte Form der Beisetzung ist, dann führen wir sämtliche Schritte durch, die nötig sind. Auch über die Bestattungsvorsorge und vieles mehr informieren wir Sie gerne in Gmunden.